Wir sind Züchter im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH).

Bereits vor Beginn unserer Zucht wurde unsere Zuchstätte durch den VDH begutachtet und genehmigt.

Alle Würfe werden von einem VDH-Zuchtwart untersucht und abgenommen.

Wir unterliegen den derzeit strengsten Richtlinien für gesundheitlich kontrollierte und transparente Zucht des Perro de Agua Español in Deutschland.

 

Die Welpen werden im Wohnzimmer geboren und wachsen mit uns auf.

Ab der 4. Woche werden sie immer neugieriger. Im Haus und im Garten gibt es dann für sie viel zu entdecken. Sie lernen den Alltag mit seinen vielen Geräuschen kennen.

Nachdem die Welpen geimpft sind, unternehmen wir mit ihnen Ausflüge in die nähere Umgebung und an den See, damit sie als Wasserhunde schon einmal das Wasser kennen lernen. Gleichzeitig sollen sie sich auch an das Autofahren gewöhnen.

 

Bis zu ihrer Abgabe, Anfang der 9. Woche, werden die Welpen mehrfach entwurmt und vom Tierarzt zweimal untersucht, gechipt und geimpft und vom VDH-Zuchtwart abgenommen.

Sie bekommen ihren EU-Heimtierausweis und alle notwendigen Papiere mit.

 

 

Bei Interesse nehmen Sie bitte schon bald Kontakt zu uns auf, da wir die künftigen Familien unserer Welpen frühzeitig und gut kennen lernen möchten.

Uns ist es wichtig, unsere Welpen und ihre neuen Familien ein Hundeleben lang begleiten zu können.